Werkstoffe

Wir bieten ein nahezu komplettes Werkstoffprogramm.

Unsere Werkstoffpalette umfasst sämtliche un-, leicht- und hochlegierte Stahlsorten bis hin zu Sonderwerkstoffen und Nickelbasislegierungen. Engste Analysegrenzen sowie hohe Reinheitsgradanforderungen und besondere Gefügeeinstellungen stehen zur Verfügung, um den vielfältigen Anforderungen im Hinblick auf Verschleißfestigkeit, Termperaturbelastbarkeit und Korrosionsbeständigkeit gerecht werden zu können.
Sollten Sie für Ihre Anforderungen noch nicht den optimalen Werkstoff gefunden haben, so beraten wir Sie gern. Ihre Anwendung ist unsere Aufgabe.

Nachfolgend eine Liste der herstellbaren Werkstoffe.

Werkstoffe Deutsche Normen EN-Norm ISO-Norm
Vergütungsstähle (DIN 17200)
SEW 550
SEW 555
EN 10083 ISO 683/1
Einsatzstähle (DIN 17210) EN 10084 SO 683/11
Nitrierstähle (DIN 17211) EN 10085 DIS 683/10
Warmgewalzte Stähle für vergütbare Federn (DIN 17221) EN 10089 DIS 683/14
Wälzlagerstähle DIN 17230 EN 10094
EN 10095
ISO 683/17
Warmfeste und hochwarmfeste Werkstoffe (DIN 17240) EN 10269  
Gewalzter oder geschmiedeter Stabstahl aus warmfesten schweißgeeigneten Stählen DIN 17243 EN 10273
EN 10222
ISO 2604/1
ISO/TR 4956
Werkzeugstähle, einschließlich Schnellarbeitsstähle DIN 17350 EN 10096 ISO 4957
Nichtrostende Stähle (DIN 17440)
SEW 400
EN 10088
EN 10222 + 10250
BS 1503-89
ISO 683/13
Nichtrostende Stähle für medizinische Geräte DIN 17442   ISO 7153/1
Nichtrostende Stähle für chirurgische Implantate DIN 17443   ISO 5832/1
Ventilwerkstoffe (DIN 17480) EN 10095 ISO 683/15
Nichtmagnetisierbare Stähle SEW 390    
Hitzebeständige Stähle SEW 470
DIN 17145
EN 10095 ISO 4955
Hochlegierte Schweißzusatzwerkstoffe DIN 8556-1 pr EN 12070  
Nickelbasis-Legierungen DIN 17742
DIN 17743
DIN 17744
(DIN 17480)
pr EN 10302

pr EN 10090
EN 10090